Nicht wer wenig hat, sondern wer viel w├╝nscht, ist arm.
Seneca