Der Pangalaktische Donnergurgler ist der angeblich st├Ąrkste Drink der Galaxis. Die Wirkung eines Pangalaktischen Donnergurglers ist in etwa so, "als ob man mit einem Goldbarren, der in Zitronenscheiben geh├╝llt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen bekommt". Der Anhalter beschreibt auch, wie man sich selber einen pangalaktischen Donnergurgler mixen kann:
  • Man nehme den Inhalt einer Flasche Alten Janx-Geist, hei├čt es da.
  • Man f├╝ge ein Teil Wasser aus den Meeren von Santraginus V hinzu - Oh, dieses santraginesische Meerwasser, hei├čt es da. Oh, diese santraginesischen Fische!!!
  • Man lasse drei W├╝rfel arkturanischen Mega-Gin in der Mischung zergehen (sie mu├č gut gefroren sein, sonst verfliegt das Benzin darin).
  • Nun lasse man vier Liter fallianisches Sumpfgas hindurchperlen - zur Erinnerung an all die gl├╝cklichen Anhalter, die vor Freude in den S├╝mpfen von Fallia starben.
  • ├ťber einen umgedrehten Silberl├Âffel lasse man nun einen Teil qualanktinischen Hyperminz-Extrakt tr├Âpfeln, der nach allen dunklen, zu Kopf steigenden qualaktinischen Zonen duftet: zart, s├╝├č und mystisch.
  • Man werfe den Zahn eines algolianischen Sonnentigers hinein. Schau zu, wie er sich aufl├Âst und sich die Feuer der algolianischen Sonne tief im Herzen des Drinks verteilen.
  • Ein Spritzer Zamphour.
  • Zum Schlu├č eine Olive.
  • Trinken... aber... sehr vorsichtig...
    Douglas Adams, Per Anhalter durch die Galaxis